Ein Gewinner, viele lange Gesichter (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 25.08.2010, 20:11 (vor 5027 Tagen) @ Alexander Lerchl

Ich sage: RDW ist ein Ar....och. Verbalinjurie. RDW verklagt mich, das Gericht urteilt, ich darf das nicht mehr sagen. Dann sagt RDW woanders öffentlich: A. hat mich Ar...och genannt und das Gericht hat es verboten, ätsch. Dann mag man sich (bzw. das Gericht) doch fragen, ob man nicht ver....t wurde.

Damit haben Sie den momentanen Sachverhalt schön plastisch auf den Punkt gebracht. Prof. A. mag aufgrund des Urteils wieder beruhigter schlafen, die fleißigen Mitfahrer aber, die auf eine Schließung des unbequemen Forums gehofft hatten, gehen dagegen leer aus. Gemeint sind diese von der sogenannten Kompetenzinitiative regelmäßig vorgebrachten namenlosen Schattenfiguren, die sich angeblich bei der KOI über dieses Forum hier entrüsten und angeblich Diffamierungen beklagen. Bei mehr als 40'000 Postings mag ich nicht die Hand dafür ins Feuer halten, dass alle Postings hier frei von Grenzfällen sind, meiner Erfahrung nach wird jedoch in der Mobilfunkdebatte nicht selten schon bloße Kritik an einer Person in Diffamierung umetikettiert. Ein Kritiker aus Oberammergau verlangte mal pauschal von uns, "alle Diffamierungen" zu löschen, auf meine Frage, welche er denn meine, bekam ich seinerzeit schon keine Antwort mehr. Diffamierung pauschal zu beklagen ist halt etwas ganz anderes als sie konkret zu benennen. Der Unterschied bedeutet: Arbeit.

Außerdem ist die Sache mit dem Urteil keineswegs unter Dach & Fach: Wir haben Streitwertbeschwerde eingelegt, um den - für ein maximal 161-mal gelesenes Posting in einem kleinen unbedeutendem Forum - exorbitant hoch angesetzten Streitwert nach unten zu korrigieren. Der Streitwert ist maßgebend für die Bemessung der Gerichts- und Anwaltsgebühren, auf die Vertragsstrafe bei Nennung einer Verbotsbehauptung wirkt sich die Beschwerde (leider) nicht aus.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Feindbild


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum