Wenn die Glaubwürdigkeit auf der Strecke bleibt (Allgemein)

RDW ⌂ @, Montag, 23.08.2010, 21:12 (vor 5029 Tagen) @ Raylauncher

Da soll wohl einer zum Märtyrer hoch stilisiert werden. Mir kommen die Tränen!

Nun ja, jemand, der auf einer Konferenz zu den Ergebnissen von Reflex folgende "Schlussfolgerung" zum Besten gibt:

"Die Reduzierung der Grenzwerte um einen Faktor von bis zu einem Zehntausendstel kann ein erster und leicht zu erreichender Schritt sein, die Intensität der Strahlung den Bedingungen lebender Organismen anzupassen. Langfristig ist es erforderlich, dass eine neue Generation von Grenzwerten weg von den ausschließlich thermischen Wirkungen hin zu biologischen Wirkungen von EMF ge-schaffen wird. Dies kann jedoch nur in unabhängiger Forschung geschehen."

der hat meiner Ansicht nach jeden Anspruch auf Glaubwürdigkeit verwirkt und kann nur noch Laien als Märtyrer vorgetäuscht werden.

Denn mit diesen Grenzwerten kann kaum der bei Reflex ausschließlich betrachtete Teilkörpergrenzwert gemeint sein, da mit der damit verbundenen (unrealistischen) Sendeleistungsverringerung der Mobilgeräte die Mobilfunk-Basisstationen dem Nutzer derart naherücken müssten, dass dies jeder sonstigen mobilfunkkritischen Strategie widerspräche.
Also ist der einzig in der Öffentlichkeit diskutierte Ganzkörpergrenzwert gemeint, der Wunschgrenzwert beträgt somit 1 mW/m² und diese Schlussfolgerung aus den Reflex-Ergebnissen (!) ist nur noch Eines: Unzulässig und vor Allem, wie ich meine, im höchsten Maße unehrlich. Aber eben ganz im Sinne und Stil des Klientel dieser Art von "Experten" und ihrer Vereinigungen.
Freilich bedürfte es auch der Erläuterung, wie eine derart massive, "leicht zu erreichende" Reduzierung des Ganzkörpergrenzwerts mit der von Mobilfunkkritikern landauf, landab verlangten Erhöhung des Abstandes zu Sendemasten und mit der durch Reflex angemahnten Verringerung der Teilkörperexposition (durch Sendeleistungsreduzierung) zu vereinbaren ist. Doch auf diese Vergewaltigung der Physik werden wir wohl vergeblich warten, sie lässt sich auch nicht durch das neue Lieblingsmittel "Gerichtsverfahren" oder geschliffene Worte eines Literaturprofessors ersetzen.

RDW

Tags:
Exposition, Märtyrer, Glaubwürdigkeit, Mastbruch, Pandora


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum