Cindy Sage ist der Dr. Adlkofer der BioInitiative ▼ (Allgemein)

Kuddel, Montag, 19.05.2008, 23:57 (vor 5871 Tagen) @ H. Lamarr

Ich habe mir den Beitrag angesehen.

Cindy war erfreut darüber, daß Ihr Bio-Initiative Report in Europa eine "überwältigende" Resonanz hervorgerufen hat, im Gegensatz zur USA.

Sie wirkt auf jeden Fall sehr überzeugend.

Ms. Sage spricht in dem Beitrag hauptsächlich (zu 90%) über das Risiko von Hirntumoren bei Mobilfunk-Telefon-Nutzung und daß sie besorgt ist, weil viele Kinder heute Mobiltelefone benutzen.

In dem Punkt muß man ihr ja auch Recht geben.

Schnurlostelefone sind Ihrer Meinung nach wie Mobiltelefone zu betrachten.

Sie macht auch keinen Unterschied zwischen Bluetooth-Headsets und direkter Handynutzung. Beides ist für Sie inakzeptabel....

Ganz extrem wurde es an dem Punkt, wo sie über RFID sprach. Sie meinte Hunde könnten durch die RFID-Identifikationschips Tumore bekommen.
Insofern merkwürdig, weil doch diese Chips "passiv" sind, d.h. gar keine Felder emittieren. Erst beim Auslesen werden Felder benötigt/emittiert.

K

Troll-Wiese: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=entry&id=21322


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum