SAR - die große Unbekannte (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 08.05.2008, 15:48 (vor 5860 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Donnerstag, 08.05.2008, 16:15

Ich denke du bist da auf dem Holzdampfer in verkehrter Richtung unterwegs.
Ein Handy hat keinen SAR-Wert, sondern es verursacht einen.

...

Ok, und was ändert es, wenn ich fordere, den SAR-Basiswert für Teilkörperexposition auf sagen wir mal 1 W/kg zu reduzieren? Würde man der Forderung nach kommen, müssten alle Handyhersteller garantieren den SAR-Wert 1 W/kg nicht zu überschreiten? Dann müssen alle Handys mit einem SAR-Wert > 1 W/kg aus dem Handel gezogen werden.

Nach Erhebung des BfS, bewegen sich die SAR-Werte der auf dem Markt befindlichen Handys zwischen
0,10 W/kg und 1,94 W/kg.
87 % der derzeitig auf dem deutschen Markt befindlichen Handys kommen mit einem SAR-Wert < 1 W/kg aus.
29 % der derzeit auf dem deutschen Markt befindlichen Handys überschreiten nicht mal mehr einen
SAR-Wert von 0,6 W/kg.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
SAR-Wert, Basiswert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum