Ach so!: Grenzwertforderung für Handys (Allgemein)

Doris @, Freitag, 09.05.2008, 00:52 (vor 5882 Tagen) @ H. Lamarr

Und eine Grenzwertsenkungen, die den Handytelefonierer nicht höher belastet und die mit gravierenden Einschränkungen beim Telefonieren verbunden ist (Funklöcher, keine Indoorversorgung) wird es nur geben, wenn Gesundheitsschäden bei einem großen Teil der Bevölkerung eindeutig der Belastung durch Basisstationen zuzuschreiben ist.

Ähem, räusper, Sie reden hier doch von Basisstationen, Doris.
den Handy-Nutzern.

Wissen Sie was, ich gestehe, dass ich es nicht kapiere, was Sie mir sagen wollen :-P Kann es sein, wir reden aneinander vorbei?
Es kann auch sein, ich habe da in meinem Beitrag einen Satz unterschlagen. Ich wollte die Situation darstellen, die die Mobilfunkkritiker bei ihren Grenzwertsenkungen fordern. Also sehr geringe Belastung der gesamten Bevölkerung durch Elektrosmog von Basisstationen (aber selbstverständlich darf es keine höhere Belastung der Handytelefonierer bewirken) kann nur durch Einschränkung mancher Dienste umgesetzt werden. Und diese Form der Grenzwertsenkung wird es m.M.n. nur geben, wenn Schädigung durch schwache Felder anerkannt sind. Da hat doch kuddel hier die verschiedenen Möglichkeiten anschaulich dargestellt.

spräche dagegen, den Teilkörper-Grenzwert für Handys auf das Niveau des Blauen Engels zu senken, also auf 0,6 W/kg. In Anbetracht von Interphone und Reflex (naja, jetzt mit Vorbehalt) wäre dies doch die naheliegenste und einfachste Reaktion.

Und das Netz würde nicht verdichtet werden, dass auch bei niedrigerem Grenzwert für Handys ein problemloses Telefonieren auch zuhause möglich wäre, sondern dies wären die Komforteinbußen für den Handytelefonierer?
Wenn ja, aber auch Einbußen für die Netzbetreiber?

Es müssten nur ein paar Handy-Modelle vom Markt genommen werden und es käme in gewissen Situationen zu Komforteinbußen bei den Handy-Nutzern.

Also ab und zu Funklöcher und kein Telefonieren aus dem hintersten Winkel eines Hauses?

Tags:
, Grenzwertsenkung, Schädigung durch schwache Felder


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum