Gigaherz Forum Nachtrag (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 11.07.2006, 16:41 (vor 6556 Tagen) @ Evi

Was glauben Sie, wen es bei den Lesern von Gigaherz interessiert, ob sich da ein gewisser Franz Titscher von wem distanziert? Niemanden!

Mit Verlaub, Evi, im Gigaherz-Forum kann sich niemand dafür interessieren weil Sie den Lesern dort den Beitrag von Franz ja vorenthalten. Und ich frage mich verblüfft: Wie können Sie wissen, was die Leser von Gigaherz interessiert und was nicht? Ich kann so etwas nicht. Für mich ist dieser Wissensanspruch wieder eine an Entmündigung grenzende Bevormundung der Gigaherz-Leser. Meiner Meinung nach sollten sich auch Schweizer Mobilfunkkritiker ein eigenes Urteil bilden und darüber herzhaft diskutieren dürfen. Trauen Sie Ihren Lesern doch einfach mal etwas mehr zu Evi, vielleicht kommt es ja auch zu einer 100 % Übereinstimmung mit Ihrer Position und Franz wird ohne Gegenstimme zum Verräter abgestempelt - da hätten Sie dann auf voller Linie Bestätigung. Vielleicht kommt es aber auch anders.

Wenn Ihnen am guten Ruf des Gigaherz-Forums auf kritischer Seite etwas gelegen ist, Evi, dann sollten Sie Franz' Beitrag dort einstellen und eine kontroverse Diskussion darüber fair zulassen. Im Grunde genommen geht's doch gar nicht um die Person von Dr. Scheiner, sondern darum, welche verheerende Wirkung fragwürdige Behauptungen haben, wenn Mobilfunkkritiker damit in der Öffentlichkeit hausieren gehen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Zensur, Gigaherz, Kontrolle


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum