Schweiz: Zündler wollen Mobilfunknetzbetreiber erpressen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 04.03.2021, 13:26 (vor 1176 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug aus 20min.ch vom 4. März 2021:

[...] Erpresser haben am 22. Februar [2021] in Uttigen einen Antennenstandort von Swisscom sabotiert. Sie entfachten ein Feuer und setzten Kabelverbindungen in Flammen, die der Telko für einen 5G-Sender nutzt. Gemäss Swisscom entstand dabei ein Sachschaden von etwas über 30’000 Franken, wie Zeitungen von Tamedia berichten. Das Unternehmen hat Strafanzeige eingereicht.

Die Polizei und Feuerwehr fanden am Tatort ein Erpresserschreiben. Die Forderung: Um weitere Brandanschläge zu verhindern, sollen Swisscom, Sunrise und Salt Millionenbeträge für Kinder spenden. Die Täter verlangen 4 Millionen Franken von Swisscom, 3 Millionen von Sunrise UPC und 2 Millionen von Salt. [...]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum