Vetternwirtschaft zwischen Mobilfunkgegnern (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 20.12.2014, 13:00 (vor 3441 Tagen) @ Trebron

Sein Beispiel (im PDF) mit dem Cowboy, der erst schießt und danach die Zielscheibe aufmalt ;-)

Ein außerordentlich "treffendes" Beispiel. Das werde ich mir für meine Ausflüge in die Mobilfunkdebatte aneignen. Aktuell sehe ich Klaus Buchner als den Cowboy, die nachträglich aufgemalte Zielscheibe ist seine Ferkelstudie.

Hier noch mehr Anekdoten, Geschichten, Metaphern für Führungskräfte, mit diversen neuen "klugen Sprüchen" für Mobilfunkgegner, die sich bisher an abgedroschenen baubiologischen Zitatesammlungen erbauen mussten.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Filz, Buchner, Ferkelstudie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum