Zum Narren gehalten: Mobilfunkgegner als Zauberlehrling (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 19.01.2012, 11:17 (vor 4508 Tagen) @ H. Lamarr

Auf dieser Website wütet ein Mobilfunkgegner im Rundumschlag.

Doch der Verfasser der Seite nutzt - kaum zu glauben - ein Handy, und damit die Mobilfunktechnik wie jeder andere auch. Wie konnte es dennoch zu dieser Seite kommen?

Aller Voraussicht nach ist die Entgleisung ein zweifelhaftes Verdienst der Desinformation durch die einschlägig bekannten Anti-Mobilfunk-Websites, die über viele Jahre hinweg exklusiv Sendemasten schlecht geredet haben, und die wohl wissend, dass sie dagegen nicht ankommen, das Handy aus taktischem Kalkül aus der Schusslinie hielten.

Und "typisch Mobilfunkgegner": Keiner der angeblich auf Seriösität bedachten Anti-Mobilfunk-Angstschürer distanziert sich öffentlich von der oben verlinkten Seite, es herrscht in der Szene betretenes Schweigen oder - auch nicht auszuschließen - klammheimliche Freude.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum