Mitteleuropäisches Kulturgefälle (Forschung)

Fee @, Donnerstag, 04.06.2009, 13:53 (vor 5488 Tagen) @ H. Lamarr

Ich messe im Durchschnitt Werte von 20 bis 60 nT (nanoTesla).

Das steht im Einklang mit der Messreihe der TU Braunschweig. Nur in der Schweiz ist aus Sicht einiger "Experten" (im Gigaherz-Forum) selbstverständlich alles anders. Und nach ein paar Postings bei Gigaherz bin ich ehrlich gesagt froh, dass die Schweiz nicht in der EU ist. Das Land bringt doch arg seltsame Gestalten hervor, ziemlich bösartige. Aber das wissen Sie ja längst aus eigener Erfahrung.

Unwichtig ist jedenfalls ein Landsmann von Ihnen ;-)
Ob Bienenstich und Holzinger Schweizer sind haben Sie keine Beweise und ohne solche sollte man doch nichts behaupten...
Dass die Schweizer nicht immer gemütlich sind, sollte seit der Schlacht von Moorgarten bekannt sein.
Von "Peitschen-Peer" schreibe ich jetzt einmal nix.

Jetzt noch eine sachbezogene Frage:

Sie schreiben:

"Es hat keinen Sinn mit Ihnen zu diskutieren, Sie verstehen es nicht und möchten auch nichts dazulernen. Sie verwechseln eine Mittelung diskreter Messwerte über 24 Stunden mit der Integration (Zeitkonstante), die Ihr Messgerät zum Mitteln der Messsamples verwendet um aus Peak RMS zu machen. Wer das nicht erkennt, sollte besser den feuchten Finger statt Messgeräte in die Luft halten."

Handelt es sich bei den Magnetfeld-Messungen um eine zeitliche Mitteilung? bzw. wenn das 50 Hz-Feld einmal 40, einmal 400 nT ist nimmt man einen Durchschnittswert? Das würde mir aber nicht korrekt scheinen. Denn an meinem früheren Wohnort, wo ich schwer elektrosmogerkrankt bin, waren ständige Wechsel von 40 nT bis 400 nT vorhanden, möglicherweise ist sogar der Wechsel auch noch problematisch.
Bei HF-Messungen nehme ich im übrigen die Einstellung Peak, weil mir dieser eher den biologischen Auswirkungen zu entsprechen scheint.

N.B. Haben Sie schon Angaben zu den Erkrankungen in den Nachbarländern? Diese Frage interessiert mich, denn sie könnte Hinweise geben auf allfällige langzeitige negative gesundheitliche Auswirkungen auch von Elektrosmog. Denn dass der Elektrosmog mir und andern Betroffenen schadet, das weiss ich so sicher, wie man nur etwas wissen kann, bei der andern Frage suche ich ebenso wie die andern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum