sektor3, vergessen Sie die Mitleser nicht (Forschung)

Alexander Lerchl @, Sonntag, 03.01.2010, 19:59 (vor 5253 Tagen) @ AnKa

Wenn Sie nicht nur Insider, sondern auch "interessierte Laien" erreichen wollen, müssen Sie Ihre Leser mehr bei der Hand nehmen und an dem Bahnsteig abholen, wo die warten.

In einem Forum ist das schwierig zu leisten. Eine Hierarchie der Beiträge ist für den Neuling nicht ohne Weiteres zu erkennen. Aber Sektor3 hat hier wertvolle Informationen eingestellt, das ist zu schade um es nur in einem Forum zu belassen.

Nötig wäre mal zwischendurch ein Artikel zum Stand der Diskussion.

Zustimmung meinerseits!

Ich selbst finde die Hinweise auf die Bestrebungen der Tabakforscher hochinteressant. "Zufall" oder "Irrelevanz" würde ich da nicht mehr gelten lassen. Die Tabakforscher sind wohl auf einen noch nicht fahrenden, aber anrollenden Zug aufgesprungen. Ich denke aber nicht, dass sie die Mobilfunkhysterie "erfunden" haben. E-Smog-Angst grassierte auch vorher schon, siehe die Ängste vor Hochspannungsleitungen.

Das stimmt grundsätzlich. Nur werden sich viele daran erinnern, was für einen Riesen-Medienrummel es seinerzeit um die Studien gab, z.B. 2003 auf Hawaii. Mit eingeflogenem Fernsehteam usw. und den vielen Fernsehbeiträgen. Das war alles nicht mehr nur mit normalem Medieninteresse zu erklären.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Medien, Fernsehteam


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum