Kempten: Blutwertveränderungen beobachtet (Allgemein)

charles ⌂ @, Mittwoch, 03.10.2007, 08:44 (vor 6041 Tagen) @ Gast

Na und?

Die Behörden behaupten dann dass die personen zwischendurch auch Sauerkraut gegessen haben. Und man soll dann beweisen dass die Blutveränderungen nicht daran liegen können.

Es wird viel Blut untersuchte (Dr Germann z.B.) aber es ist schwierig direkt eine Link zur Bestrahlung zu legen.

Die Schuljungs, die unmittelbar vor und nach Exposition die Blutproben genommen haben, sind da viel wissenschaftlicher und überzeugender, meiner Meinung nach.
Da konnten keine andere Einflusse im Spiel sein.

Verstehe mich nicht falsch.
Ich bin persönlich auch überzeugt von Änderung des Blutbildes, aber um es offiziell anerkannt zu kriegen dass Elektrosmog die Ursache ist, ist eine andere Sache.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum