Schlaue Dummies (Elektrosensibilität)

Fee, Freitag, 23.06.2006, 02:01 (vor 6545 Tagen) @ H. Lamarr

Diese Leute als Dummies zu bezeichnen, ist nicht mein Ding. Mein Respekt vor dem Leben und der Gesundheit meiner Mitmenschen ist zu gross und verbietet mir diese Terminologie. Diese überlasse ich anderen.


Über den Begriff Dummy bin ich auch gestolpert und habe deshalb bei Klaus nachgefragt. Also: Er benutzt Dummy nicht als Synonym für Dummerchen, sondern für Attrappe oder meinetwegen auch für Fake. Er meint damit Personen, die nur vorgeben elektrosensibel zu sein, es tatsächlich aber gar nicht sind. Wenn solche Leute (vielleicht nicht rein zufällig) in Elektrosensiblentests die Mehrzahl der Probanden stellen, dann können die Ergebnisse logischerweise nur negativ sein.

Bei einem früheren Thread zu den falschen eingeschleusten Elektrosensiblen bei Studien habe ich das noch für nicht möglich angesehen. Jedoch sind (bis jetzt?) bei der ominösen TNO-"Replikation" nur ein kleiner Anteil von elektrosensiblen Probanden der grössten Organisation von Elektrosmogbetroffenen bekannt... und von den bekannten weiss man, dass sie negative gesundheitliche Auswirkungen bei den Tests gehabt haben... obwohl diese in der eigentlichen Studie unter den Tisch gewischt werden...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum