"Fachkongress Schule Digital" mit Gruselkabinett (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 04.09.2022, 14:55 (vor 659 Tagen) @ H. Lamarr

Auch der neue Termin ist geplatzt, zur Strecke gebracht von "Covid-21". Nicht jedoch wegen versammlungsfeindlicher Coronamaßnahmen, sondern weil das Thema der Veranstaltung derzeit nur wenig anziehend ist, wie Martin Zahnd auf der Veranstaltungswebsite ehrlich eingesteht ...

Auch das Hensinger-Projekt "Digital Achtsam" hatte den sogenannten Fachkongress angekündigt und gibt noch heute Einblick, welcher Kelch an den Besuchern der abgesagten Veranstaltung vorüber ging.

Mit dem Hinweis "International anerkannte Referenten wie der renommierte Hirnforscher Prof. Dr. Manfred Spitzer ..." versucht Peter Hensinger, sich im Kielwasser von Spitzer als international anerkannter Referent bekannt zu machen. Diese Selbstbeweihräucherung ist unschön.

Das reinste Gruselkabinett sind mMn die auf der Seite genannten Unterstützer des abgesagten "Fachkongresses":

► Rudolf Steiner Schule Zürich
► Das Magazin "Zeitpunkt" von Christoph Pfluger
► Anti-Mobilfunk-Verein Diagnose-Funk, Stuttgart
► Privatschule Sonnenweg GmbH
► Anti-Mobilfunk-Verein Gigaherz, Schwarzenburg

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum