Hamzany-Studie - second Edition (Forschung)

H. Lamarr @, München, Freitag, 09.08.2013, 23:46 (vor 3966 Tagen) @ Doris

Irgendjemand muss ein starkes Interesse daran haben, genau diese Studie aus Israel in die weite Welt hinaus zu tragen, damit sich die Menschen dort Sorgen machen, ob an dem Gerede über Funk & Krebs vielleicht doch etwas dran ist.

Diese israelische Arbeit ging bereits vor einem Jahr durch die einschlägigen Seiten und wurde ebenfalls vor knapp einem Jahr sowohl im EMF-Portal als auch im WIK EMF Brief vorgestellt.

Verdammt, haben die uns (Sie nicht) wieder einmal gelöffelt!?

Sollte dies tatsächlich zutreffen, ist die Neueinspeisung dieser Studie in die nicht-wissenschaftlichen oder populärwissenschftlichen Kanäle für mich ein Rotalarm, den ich mir nur mit dem bekannten Modell, das hier jeder kennt, erklären kann. Womöglich weiß Hamzany gar nichts von dem Spiel, das mit seiner Arbeit getrieben wird.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum