Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel (Forschung)

Alexander Lerchl @, Freitag, 09.08.2013, 15:05 (vor 3966 Tagen) @ Gast

Auszug aus Focus online:

[...] in einer der neuen Studien, die zum Ziel hatte, Zusammenhänge zwischen der Handystrahlung und der Entstehung von Krebs aufzuspüren. Durchgeführt hat sie eine Gruppe um den israelischen Mediziner Yaniv Hamzany von der Universität Tel Aviv. Weil Handys beim Telefonieren stets auch die Ohrspeicheldrüse bestrahlen, könnten sich entsprechende Veränderungen im Speichel zeigen, überlegte Hamzany. Beim Vergleich des Speichels von Vieltelefonierern und von Gehörlosen oder Handyverweigerern zeigten sich in der Tat Unterschiede. So fanden sich im Fall der ersteren Anzeichen für oxidativen Stress: In ihren Zellen waren so genannte Peroxide oder freie Radikale in großer Zahl vorhanden. Diese aggressiven chemischen Verbindungen können die Erbsubstanz DNS angreifen und zählen daher zu den Risikofaktoren für Krebs.

Weiteres Zitat:

"Die Studie enthülle zwar keine klare Beziehung von Ursache und Wirkung, doch trage sie zur wachsenden Zahl von Indizien bei, die darauf hindeuten, dass der Gebrauch von Handys langfristig gefährlich sein kann. Zudem gebe sie der Forschung eine neue Richtung vor. So müsse man nun herausfinden, wie schnell die Zellen in den Speicheldrüsen auf die Strahlung reagieren. Allerdings war die Zahl der Probanden gering: Es waren nur 20 Vieltelefonierer."

Aus der Studie kann gar nicht geschlossen warden, dass es die Exposition zu EMF ist, die für die Effekte verantwortlich ist. Es gibt eine Reihe von Alternativen, die ohne ein vernünftiges Experiment nicht auszuschließen sind:

- Abschirmung durch das Handy, dadurch Erwärmung der Ohrspeicheldrüse
- Erwärmung der OSD durch den Gebrauch des Handys
- Druck auf die OSD durch das Telefonieren
- Confounder

Ich habe die Autoren um ein pdf der Arbeit gebeten, 59 US$ gebe ich nicht dafür aus.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
, freie Radikale


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum