TV-Tip: Strahlungsarm, aber illegal (Allgemein)

Doris @, Montag, 08.12.2008, 22:33 (vor 5671 Tagen) @ Kuddel

Der Baubiologe Martin Virnich ist deshalb entsetzt über das Verbot: "Das ist schade. Denn gerade die Menschen, die sich aus Vorsorgegründen nicht dieser Strahlung aussetzen wollen, haben jetzt keine gescheite Alternative mehr."

Das ist nicht richtig. Man kann immer noch Schnurgebundene Telefone kaufen. Die gibt es auch komfortabel mit Freisprechen, Nummernspeicher und Display

Richtig, für uns ist das die einzige Alternative. Selbst unsere heranwachsenden Jungs haben kein Problem damit, sie haben ihr eigenes Schnurtelefon und da gibt es auch keine Diskussionen, ist alles eine Sache der Gewohnheit.

Ich kann das sowieso nicht verstehen, warum es denn unbedingt Funktelefon sein muss, wenn auf der anderen Seite sämtliche zukünftige Funktechniken schon bejammert werden, bevor sie auf dem Markt sind, aber den analogen CT1+ Telefonen wird die Absolution erteilt. Woher nehmen die Kritiker, Baubiologen etc. denn die Gewissheit der Unbedenklichkeit? Auch bei den Interphone Ergebnissen waren es teilweise noch analoge Telefone, die genutzt wurden. Da hat man sich irgendwann mal auf die Pulsung eingeschossen, was heute immer wieder mal in Frage gestellt wird. Und bei der Oberfeld Studie war dann die Pulsung plötzlich auch nicht mehr wichtig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum