Webseite WLAN an Schulen - geklärt (Medien)

H. Lamarr @, München, Freitag, 13.03.2015, 22:53 (vor 3355 Tagen) @ KlaKla

Die angegebene Webseite hat soweit ich das sehe kein Impressum. Wer letztendlich dahinter steckt liegt im Verborgenen.

Ähem, nein, ich habe da so meine Quellen: Betreiber dieser Website, die erst am 8. März 2015 registriert wurde, ist Herr Walter Sachs. Herr Sachs kommt auch in dem Artikel vor, allerdings so, als ob er gerade zufällig an der Autorin Carmen Roshard vorbei laufen wollte, als sie ihn nach W-LAN an Schulen befragte.

Was soll man davon halten?

Auch dieser Artikel der Basler Zeitung hat übrigens einige Brüder und Schwestern aus der Familie Mehrfachverwertung.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Mehrfachverwertung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum