konsequent bleiben (Allgemein)

ES, Sonntag, 28.06.2009, 19:34 (vor 5406 Tagen) @ AnKa
bearbeitet von ES, Sonntag, 28.06.2009, 20:40

Ihr besonnenes Verweigern jeglicher Destruktivität unterbrechen Sie leider zwischendurch, wie nebenbei halt, schon mal damit, dass Sie einem anderen Teilnehmer vorwerfen, er äußere sich "infam". Einen Nachweis, der diese Beleidigung begründen könnte, bringen Sie nicht bei.

infam verrufen; beschämend, ungebührend; gemein

Nein, Ihre Unterstellungen sind weder ungebührend noch gemein, da oft allgemeinbezogen!
Beschämend sind sie auch nicht, wenn man es (als Betroffener) nicht persönlich nimmt.

Also, lieber "ES": wenn Sie sich schon selbst verordnen, bezüglich der Ihnen offensichtlich auf den Lippen lauernden Beleidigungen Anderer ihre Klappe im Zaum zu halten, dann wäre mein unterstützender Ratschlag: Halten Sie sie dann doch auch!

Sie scheinen unersättlich. Was wollen Sie hören?...
Yes Sir! Gehirnwäsche gelungen!

Jetzt kommt gleich wieder... aber Sie wollten sich doch nicht mehr mit mir auseinandersetzen. :no:
Will ich auch nicht, doch noch weniger lass ich mich von Ihnen "abwürgen"...

--
"Allzu oft muss es erst richtig schlecht werden, bevor es besser wird..."


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum