Technisch mir noch immer rätselhaft (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 05.08.2008, 00:29 (vor 5800 Tagen) @ Doris

Danke fürs Nachfragen, Doris, da kommt schon deutlich mehr rüber als bei der schwachen dpa-Meldung. Allerdings habe ich noch immer nicht kapiert, wie das mit der Bluetooth-Übertragung nun genau funktioniert, denn längst nicht jedes Handy ist ja mit einem Bluetooth-Sender/Empfänger ausgestattet. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass zur sicheren Distanz-Überbrückung mit Klasse-1-Bluetooth gearbeitet werden muss, also der mit immerhin 100 mW Sendeleistung (Spitze) stärksten Klasse. Bei Klasse 2 ist die Sendeleistung auf niedliche 2,5 mW begrenzt (1/100 von DECT!) aber da sehe ich das Problem, dass zehn Museumsbesuchern im Raum soviel Sendeenergie absorbieren, dass die Verbindung abreißt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum