9. Gigaherz-Kongress: zweiter Aufruf (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 13.03.2013, 23:06 (vor 4121 Tagen) @ Gast

Die geradezu greifbare Angst des GHz-Präsidenten, dass er seine Hütte mit zahlenden Gästen (nicht mit bezahlten) voll kriegt, sie macht ihn mir schon fast wieder sympathisch.

Rund 14 Tage nach dem vorangegangenem Aufruf wendet sich der GHz-Präsident abermals ans Volk (hier und dort). Diesmal mit einer netten Geschichte, warum man sich bitte nicht erst auf den letzten Drücker für den Trip nach Bern entscheiden sollte.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum