Mißverstanden - Nicht verstanden (Allgemein)

charles ⌂ @, Montag, 19.11.2007, 16:49 (vor 5991 Tagen) @ Doris

Hallo Doris,

oft ist es so, das diese Personen keine Ahnung haben was Elektrosmog eigentlich beinhaltet.

Tagsüber werden sie belastet von verschiedenen niederfrequente Quellen, zusammen mit Hochfrequenz.
Ca. 8 Stunden später fangen dann die Reaktionen an.
Man versteht nicht, das die Ursache nicht bei einem Sendemast liegt, sondern bei all die andere Störungsquellen.
Der Sendemast ist dann der Tropfen, der *den Eimer* platzen lässt.

Man unterschätzt die Einwirkung von hochfrequente Belastungen im Lichtnetz (dirty power), verschiedene magnetische Wechselfeldern, elektrische Feldern, und andere störende Frequenzen von z.B. Computer, Fernseher, usw.
Das sind alles Stressauslöser.
Sowie auch die magnetische Gleichfelder von Metallteilen ins Bett, wie Federn, usw.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum