Co-carzinogen vs. Tumorpromotion: what's the difference? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 08.03.2015, 10:59 (vor 3385 Tagen) @ Alexander Lerchl

Von "co-carcinogen" ist in unserem Artikel überhaupt nicht die Rede, das ist eine ganz andere Aussage als "Tumorpromotion".

Weil auch ich im IZgMF-Beitrag vom "Kokarzinogen" (ENU) rede, frage ich mich jetzt, ob da der Wurm drin ist. Was genau machen die Powerwatch-Leute falsch, wenn sie von "co-carcinogen" (als Adjektiv) sprechen und nicht von "Tumorpromotion" (Substantiv)? Immerhin taucht dieser Begriff (kokarzinogen) auch in dem Artikel des Fraunhofer-Instituts auf. Ist denn eine kokarzinogene Substanz kein Tumorpromoter?

:confused:

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Karzinogen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum