Die gestresste Lärche von Altaussee (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 11.12.2014, 13:10 (vor 3481 Tagen) @ KlaKla

Die Lärche ist der einzige heimische Nadelbaum der im Herbst seine Nadel abwirft!

Nicht so in Altaussee (Österreich), dort nadelt der Baum ganzjährig ab, aber nur auf der senderzugewandten Seite. Behauptet der Macher dieser Seite. Schlimm? Nein! Warum nicht? Weil, wie gewöhnlich, der Macher der Seite (D. Janke) einen handfesten Grund hat gebrauchslyrisch zu zetern, denn er betreibt ein Geschäft, das mit Elektrosmog-Gezeter deutlich besser läuft als ohne.

Nachfolgend meine Stilblüten-Favoriten aus der dortigen Ich-will-doch-nur-eins-von-euch-Ecke:

Dispergierung der Tonminerale und Zeolithe zu lagerstabilen kolloidalen Suspensionen im Mineralkomposit

Scienceprosa vom Feinsten. Weniger überfrachtet aber auch nicht übel:

Aus den physikalischen Eigenschaften der Mineralkomposite resultierende Vorteile für die Produktumsetzung: Entfernung freier Radikale durch Adsorption

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Nadelgehölz, Lärche


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum