Cefalo-Krebsstudie aus Sicht des FSM (Allgemein)

Doris @, Sonntag, 07.08.2011, 00:41 (vor 4699 Tagen) @ H. Lamarr

was sich von dieser unqualifizierten Cefalo-Kritik in keiner Weise sagen lässt.

Im Jahresbericht 2010 des FSM gibt es ab Seite 21 einen ausführlichen Bericht zu der CEFALO Studie und auch zu den ganzen Fragen, die die Studie offen lassen muss. Da braucht es keine Unterstellungen und Verdächtigungen seitens Herrn Jakob, der in seinem Bericht doch nicht wirklich was Substantielles bietet.

Was mir im Jahresbericht aufgefallen ist....

Dort steht u.a.

Das auffälligste Resultat der CEFALO-Studie ist der statisch signifikante Zusammenhang zwischen der Dauer der seit dem ersten Mobiltelefonabonnement und dem Auftreten von Hirntumoren bei der kleinen Gruppe von Teilnehmern, für die objektive Daten der Netzbetreiber verfügbar waren. Objektive Daten gelten als weniger/ fehleranfällig als der selbstberichtete Handygebrauch.
Frappant ist jedoch der offensichtliche Gegensatz zwischen diesem Resultat und der Entwicklung der Hirntumorerkrankungen in den letzten 10 Jahren gemäss
Krebsregister.

Das Krebsregister, auf die sich Röösli et al beziehen ist aus Schweden. In der Schweiz waren es wohl 100 Fälle, wie ich irgendwo gelesen habe (weiß nicht mehr wo). Dass die Autoren sich auf Schweden beziehen, liegt neben der Tatsache, dass Schweden ebenfalls an der CEFALO Studie beteiligt war, vielleicht auch noch daran, dass es in der Schweiz bisher kein Krebsregister gibt (Spekulation von mir!).

Es liegt ja nun eine Tabelle über die Gehirntumorentwicklung aus den USA vor und eben diese aus Schweden, welche die Entwicklung von 1990 bis 2008 ! aufzeigt. (die Tabelle ist auf Seite 23 und ich kann das nicht hochladen, so wie Sie). Der Trend ist tatsächlich so, dass die Zahlen ab 2002 rückläufig sind.
Ich wundere mich darüber deshalb, weil die Studien von Hardell sich auf dieses Krebsregister aus Schweden stützen. Allerdings habe ich mir heute die Studien von Hardell nochmals genau angeschaut und er berücksichtigt - wenn ich das richtig sehe - lediglich Daten bis 2003 und seine immer wieder neu herausgebrachten Arbeiten schichten lediglich dieses Material immer wieder neu um. Aber der rückläufige Trend in Schweden unterstützt m.E. nicht mehr die Appelle von Hardell.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum