War-Gaming für den Profit: Schreck am Morgen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 10.12.2019, 12:05 (vor 1654 Tagen) @ H. Lamarr

Der Anti-Mobilfunk-Verein Diagnose-Funk beauftragte den Gesinnungsfreund Klaus Scheidsteger, einen Kurzfilm über angebliche Machenschaften der Mobilfunkindustrie anzufertigen. Was dabei herausgekommen ist, jeder kann es sich leicht denken.

Als ich heute Morgen noch etwas verschlafen im Internet stöberte, fiel mir fast die Kaffeetasse aus der Hand: Hatten doch die seriösen Faktenchecker von Correctiv auf ihre Website einen unerträglich wohlwollenden Eintrag über Klaus Scheidstegers jüngsten War-Gaming-Streifen gepackt. Was für ein Schlag ins Kontor! Ist es der gut geölten Desinformationsmaschinerie des Vereins Diagnose-Funk doch tatsächlich gelungen, sogar das Personal von Correctiv einzuwickeln. Einen Moment lang dachte ich das wirklich. Erst beim zweiten Hinschauen fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren: Ich war auf eine mutmaßlich freudsche Verwechslung hereingefallen, statt zu Correctiv hat mich ein unkonzentrierter Klick in einer Google-Trefferliste zu Connectiv geführt, was ungefähr der Verwechslung von Himmel und Hölle gleichkommt :lookaround:.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Scheidsteger, Correctiv, Diagnos:Funk


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum