Prof. A.-Interview: Eine falsche Fälschung? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 07.09.2009, 22:01 (vor 5392 Tagen) @ Doris

Also weshalb noch mal? Reklame für Provokant, Wiederholung für Vegessliche oder Neulinge, oder auf Anweisung von Prof. A.?

Wahrscheinlich so in der Reihenfolge.

Nur der Vollständigkeit halber: Diagnose-Sumpf

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum