Ist Frau Buchs jetzt geheilt? (Allgemein)

Gustav, Donnerstag, 16.05.2024, 20:51 (vor 34 Tagen)

Die Frage stelle ich mir bei diesem Beitrag Abschirmmaterial zu verkaufen. Ist sie nicht mehr Elektrosensibel und benötigt das Zeug nicht mehr?

Als H.-U. Jakob noch Präsident war, brüstete sich der Verein damit, Werbung zu verbieten und kein Abschirmmaterial oder Messgeräte zu verkaufen, um unabhängig zu bleiben. Damit ist es jetzt wohl vorbei.

Mal abgesehen von den sprachlichen Patzern "aber auch 3-lagig fühlt sich noch hell an" - ich dachte hell und dunkel nimmt man mit den Augen war oder "Abschirmnetze für(?) WLAN-Geräte" überraschen mich die Preise. 400 CHF (Neupreis: CHF 2'300) für ein paar gebrauchte, blasse und total zerknitterte Kleidungsstücke? Für das Geld kann ich mit komplett bei einem namhaften Designer einkleiden.

Angesichts der erzielbaren Preise und den unzähligen Elektrosensiblen Menschen frage ich mich ernsthaft ob ich mich beruflich neu orientieren sollte.:wink:

Ist Frau Buchs jetzt geheilt?

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 16.05.2024, 21:11 (vor 34 Tagen) @ Gustav

Die Frage stelle ich mir bei diesem Beitrag Abschirmmaterial zu verkaufen. Ist sie nicht mehr Elektrosensibel und benötigt das Zeug nicht mehr?

:clap:

Spaß beiseite: Ja, die Phantomkrankheit "Elektrosensibilität" ist tatsächlich heilbar! Dafür gibt es ein plakatives Beispiel, das ich vollmundig schon einmal angekündigt habe, trotz aller guten Vorsätze bislang aber schuldig geblieben bin. Die Gründe dafür sind vielfältig. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, noch bin ich für 2024 zuversichtlich :lookaround:.

Damit kein Missverständnis aufkommt, von dieser märchenhaften Erzählung rede ich nicht!

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Ist Frau Buchs jetzt geheilt?

Gustav, Samstag, 18.05.2024, 20:12 (vor 32 Tagen) @ Gustav

Als H.-U. Jakob noch Präsident war, brüstete sich der Verein damit, Werbung zu verbieten und kein Abschirmmaterial oder Messgeräte zu verkaufen, um unabhängig zu bleiben. Damit ist es jetzt wohl vorbei.

Frau Buchs rechtfertigt sich für das Angebot.

Das Abschirmmaterial ist im Auftrag zu verkaufen. Mit Einverständnis von Herrn Jakob.

Wer hätte das gedacht. Sieht fast so aus als wenn Herr Jakob weiterhin das Präsidentenamt von Gigaherz ausführt. Ich dachte er ist zurück getreten und hat abgesehen vom Ehren-Präsidium sonst kaum noch Aufgaben und (viel wichtiger) keine Kompetenzen und Vollmachten mehr.

Was hätte das iz noch zu schreiben, wenn es Gigaherz nicht geben würde

Na ja, das was im Gigaherz Forum so geschrieben wird, kann man wohl kaum als "Unterhaltung" oder gar als "Diskussion" bezeichnen.

Ist Frau Buchs jetzt geheilt?

H. Lamarr @, München, Sonntag, 19.05.2024, 01:17 (vor 32 Tagen) @ Gustav

Das Abschirmmaterial ist im Auftrag zu verkaufen. Mit Einverständnis von Herrn Jakob.

Wer hätte das gedacht. Sieht fast so aus als wenn Herr Jakob weiterhin das Präsidentenamt von Gigaherz ausführt. Ich dachte er ist zurück getreten und hat abgesehen vom Ehren-Präsidium sonst kaum noch Aufgaben und (viel wichtiger) keine Kompetenzen und Vollmachten mehr.

Ja, sollte man meinen. Formell ist da der Wurm drin, denn Elisabeth Buchs ist immerhin Vizepräsidentin des Vereins, HUJ lediglich noch für dessen Nis-Schwachstelle zuständig. Sein Einverständnis einzuholen ist freundlich. Erforderlich war es nicht und obendrein werden damit die beiden neuen Co-Präsidenten als Marionetten düpiert.

Aus meiner Sicht hat sich HUJ lediglich lästiger Pflichten entledigt, seine wichtigste und exklusive Aufgabe, die Website mit Inhalten zu füllen, wird er vorerst weiter erledigen. Denn eine Alternative hat der Verein nicht. Und sollte sich Gigaherz tatsächlich unter die Fittiche des Vereins Schutz vor Strahlung flüchten, dann weiß ohnehin jeder, was das zu bedeuten hat :-).

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum