Hannemann, geh du voran! (Allgemein)

KlaKla, Montag, 13.10.2014, 16:13 (vor 3543 Tagen) @ H. Lamarr

Helmut Breunig aus Niedersachsen lobt Frau W. Anekdote über den grünen Klee:

Gut so, Frau W.! Schreiben Sie bitte immer wieder Ihre aufschlussreichen Berichte ins Forum - die Welt braucht sie als Zeugnis.
Bitte ärgern Sie sich und andere dabei - trotz aller unumgänglichen Schärfe - möglichst nur in einem Ihnen zuträglichen Maß.
Die lebendige Klarheit Ihrer Schilderungen von Alltagssituationen, mit denen Menschen konfroniert werden, die unter Hochfequenzbelastungen leiden, finde ich Beispiel gebend. Dass das authentisch dokumentierte Erleben sogenannt elektrosensibler Menschen hier einen Platz findet, tröstet und ermutigt mich.

Meine Meinung: Frau W.zu noch mehr Anekdoten anzustiften, mit der sich die doch schon recht betagte Frau öffentlich zum Narren macht, halte ich für hinterlistig. Aufschlussreich sind die Berichte von Frau W. in der Tat, jedoch nicht im gesellschaftlichen, sondern im diagnostischen Sinne einer über Jahre hinweg anschaulich dokumentierten Phobie-Ausreifung. Herr Breunig ist selbst überzeugter EHS, der sich jedoch nur sehr selten öffentlich äußert.

Meiner Meinung nach, kein vorbildliches Verhalten eines Erwachsenen, der Eltern bei der Erziehung der nachfolgenden Generation zur Seite steht. Wenn der jedoch seine Phobie so ausleben würde wie Eva, wäre es auch nicht gerade förderlich für seine berufliche Ausübung. Der Mann steckt in einer Zwickmühle und solange es nützliche Idioten gibt, wird er wohl so weiter machen, bis er in Rente geht. Dann kann er nachziehen.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum