LTE-Strahlung beeinflusst Gehirnaktivität von Baubiologen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 13.12.2013, 10:39 (vor 3813 Tagen)

Unter der unfreiwillig komischen Titelzeile "LTE - Handy-Strahlung beeinflusst die Gehirnaktivität von at-home baubiologie" veröffentlicht die Baubiologin Bettina M. aus Wipperfürth auf der Website Marktplatz Mittelstand eine in der Tat inhaltlich wirre Meldung. Und, einerseits auf das Risiko hinzuweisen unter LTE-Einwirkung möglicherweise plem-plem zu werden, andererseits zugleich den frommen Wunsch auf "eine besinnliche Weihnachtszeit" zu äußern, weist auf einen enormen Mitteilungsdrang hin.

Erfreulich: Baubiologin Bettina M. wurde jedoch nicht etwa von dem kostenpflichtigen Kampfblättchen "Elektrosmog-Report" der Anti-Mobilfunk-Szene mobilisiert, sondern von der 118. Ausgabe des seriösen und unentgeltlichen WIK-EMF-Briefs, die erst am 9. Dezember 2013 publiziert wurde.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
, Baubiologie, WIK


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum