Abschirmfolie bei LIDL und Penny Markt (Allgemein)

Uwuzela, Dienstag, 06.07.2010, 22:04 (vor 5075 Tagen) @ H. Lamarr

Vielleicht etwas off-topic:

Anekdote:
in meiner Freizeit hatte ich letztes Jahr versucht einen Raum im Wohnhaus HF-dicht zu machen, um Messungen mit einem Advantest-Spektrum Analyzer (ebay USA: 1000 Dollar) machen zu können, ohne den Störpegel durch Radio/TV/Mobilfunk-Sender zu haben.

Der Raum hat kein Fenster und nur eine Tür. Wir haben etwa 50 Aluminiumfolie-Rollen überall hin tapeziert, vom Boden zur Decke, auf die Tür - überall hin, immer überlappend. Der Raum sieht nun echt "spacig" aus. Mit dem Multimeter habe ich gecheckt, dass der Übergangswiderstand zwischen den Bahnen niederohmig war. Ein reingebrachtes Radio spielte aber munter auf UKW weiter und ich konnte prima mit dem Handy telefonieren obwohl wir doch keine "full-house" Signalanzeigen am Mobiltelefon haben, da wir abgelegen wohnen. Die Anzeige ging um einen Strich runter.

Tja. Ist wohl nicht so einfach das Abschirmen. Bei nächster Gelegenheit werde ich es mit Aluminiumplatten probieren.

Tags:
Anekdote


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum