Elf gegen Funk (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 05.03.2010, 14:49 (vor 5199 Tagen)

Gigaherz schreibt: 11 mobilfunkkritische Organisationen der Schweiz haben sich letzten Herbst zu einem Petitionskomitee zusammengeschlossen und ... die offizielle Unterschriftensammlung zur Unterstützung der parlamentarischen Initiative von Nationalrat Christian van Singer gestartet.

Elf Organisationen - das hört sich nach "viel" an. Bei Licht besehen kommen "Organisationen" von Sendemastengegnern jedoch selten über mehr als zehn Organisierte hinaus und manchmal steckt sogar nur eine einzige Person hinter so einer "Organisation". Um was es diesen elf "Organisationen" überhaupt geht, ist hier zu erfahren, und wer die Elf sind steht hier. Dabei fällt auf, dass acht der elf "Organisationen" die deutschsprachige Schweiz ansprechen. Deutsch ist mit 63 % Bevölkerungsanteil zwar dominant in der Schweiz, dennoch zeigt die Liste ziemlich deutlich, dass die Sendemastendebatte in der Schweiz hauptsächlich ein Problem der deutschsprachigen Regionen dort ist. Da französisch und italienisch sprechende Schweizer vermutlich nicht resistenter gegen EMF sind, als deutsch sprechende Schweizer, ist der deutsche Überhang beim Alarmieren vermutlich ein Verdienst der jahrelangen Desinformation durch die "Organisation" Gigaherz und ihre jüngeren Ableger.

Freundlicherweise haben die Initiatoren auch eine allerdings nur kurze Liste mit Unterstützern publiziert. Der Liste ist zu entnehmen, dass sich die Schweiz nicht von Deutschland unterscheidet, nicht wenige der Unterstützer dort können aus ihrer Unterstützung Profit ziehen (geschäftlich, politisch, gesellschaftlich).

Offen bleibt die Frage, wie lange denn die Petition der Elf mitgezeichnet werden kann. Mehr als ein "bis mindestens Ende März 2010" ist nicht zu bekommen. Im Klartext heißt dies: Wir sammeln, bis eine (unbezifferte) gewünschte Menge an Unterschriften erreicht ist - und wenn das bis zum Jüngsten Gericht dauert ;-).

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Schweiz, Petition, Unterschriftenaktion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum