ceboMoment (1): ??? (Allgemein)

Doris @, Samstag, 05.12.2009, 13:55 (vor 5286 Tagen) @ kritiker

Mein Schluss: Wenn Sie diese Sätze nicht ausreichend finden, lassen Sie uns inen neuen Threat zum Thema "mein Program" hier starten. vielleicht finden wir auch andere, die Ihre Sich der Dinge einbringen wollen.

Ich weiß ja nicht, wie neu Ihnen dieses Forum tatsächlich ist, ob Sie es nicht schon geraume Zeit als stiller Mitleser verfolgen oder aber tatsächlich recht unbedarft hier hereinkommen.

Bei ersterem wissen Sie es, wie hier der Tenor ist, bei zweiterem lassen Sie es mich kurz darstellen.

Ich meine, die meisten Forenteilnehmer hier sind was das Thema "ES" betrifft ziemlich übersättigt. Vielleicht nicht was das Thema allgemein betrifft, sondern die sinnlosen, nicht weiterbringenden Diskussionen, die nur auf Behauptungen, Klagen und Erzählen von subjektiven Wahrnehmungen beruhen. Dass das Thema "Elektrosensibilität" wissenschaftlich gesehen noch nicht vom Tisch ist, habe ich gerade wieder gelesen, und werde sobald ich mehr Zeit habe etwas dazu einstellen.

Ein Sinnieren über das Thema führt genau dazu, was wir bisher hier hatten. Es führt zu Aggressionen und Rumpöbeln. Und, nehmen Sie es mir nicht übel, aber bei Ihren bisherigen Beiträge, drängt sich mir der Verdacht auf, dass es eher um Sinnieren geht.

Was das Thema "Endlosstränge" betrifft, möchte ich Ihnen sagen, dass dies nicht dadurch gelöst werden kann, wenn zu jedem Punkt ein neuer Strang aufgemacht wird. Dieses Problem kann nur gelöst werden, wenn nicht jedes Thema ausufert mit Beiträgen, die nichts Erhellendes bringen und der ein oder andere lediglich der Wunsch nach Zeitvertreib hat oder sich einen persönlichen Kampf mit seinem Lieblingsteilnehmer liefert. Ein ständiges Neuerstellen eines eigenen Punktes birgt ein anderes PRoblem. Für Leser, die nur sporadisch online sind, rutschen interessante Punkte sehr schnell nach unten und werden nicht zur Kenntnis genommen. Dies ist bei anderen Foren zu sehen, die eher eine Mischung aus Information und Chatten sind. Auch hier gilt wieder mein neuer Lieblingsleitspruch ;-) "Klasse statt Masse".

Was meine Frage bezüglich Ihres "Programms" betrifft, habe ich auch ein paar Gedanken. Den Hintergrund der Teilnehmer kennen nur diejenigen, die hier regelmäßig dabei sind. So entstehen auch keine Missverständnisse wegen bestimmter Aussagen, da ein vertrauter Poster hier weiß, was der andere damit sagen will, weil er seine Einstellung zum Thema kennt. Bei Neuzugängen wäre es für meine Begriffe gar nicht schlecht, er würde soszusagen ein "Profil" von sich aufzeigen. Eine Anonymität kann m.E. trotzdem im vollen Umfang gewahrt bleiben. Im Laufe der Zeit wurden hier manche Teilnehmer gefragt, wie sie zu bestimmten Themen stehen und was ihre Motivation sei. Da kamen oft sehr gute Ausführungen. Ich stelle mir Forendiskussionen immer im realen Leben vor. Und unter diesem Gesichtspunkt schreibe ich übrigens auch meine Beiträge. Wenn ich beabsichtige einen Vortrag zu besuchen, dann erhalte ich auch Informationsmaterial über den Referenten und was ihn dazu bewegt zu genau diesem Thema zu referieren. Dann kann ich mir im Vorfeld überlegen, ob mich das interessiert oder eher nicht. Ich denke, die "Stimmung" kocht dann auch nicht über, wie wenn die Ausrichtung des Referenten erst während des Vortrages bekannt werden würde. Bei so einem heiklen Thema wie "Elektrosensibilität" oder "Mobilfunk" allgemein, würde es vielleicht zu einem besseren Diskussionsniveau führen.

Tags:
Aggression, Pöbeln, Vorzeige-EHS


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum