Der Gigaherz-Präsident lässt Folgendes ausrichten (Allgemein)

Doris @, Mittwoch, 28.10.2009, 13:50 (vor 5345 Tagen) @ Fee

Herr Jakob ist hier in diesem Forum nicht registriert. Er will zu den erwähnten Vorwürfen von Spatenpauli Stellung nehmen, die auch nicht nur sachbezogen sind wie z.B.: Es sollen übrigens wieder Schwindler unterwegs sein, die gefälschte Hauptschulabschlüsse verkaufen. Also bitte Vorsicht, nicht ungestüm zugreifen!

Ja mei, so wie er rechnet, so informiert er auch seine Anhänger, der Herr Jakob.

Herr Jakob hätte eine Mail schicken können, die dann eingestellt worden wäre.
Mir geht es um was anderes. Sie geben Ihren Namen für die Fäkaliensprache, die in der Extremkritikerszene ein sehr auffallendes Merkmal ist. Man kann sich für den Inhalt einer Sache hergeben (in dem Fall Jakob erklärt warum spatenpauli sich irrt) aber von der Sprache hätte ich mich auf jeden Fall distanziert und das hätte ich meinem "Chef" deutlich klar gemacht. Sie scheinen sich mit der Sprache entweder identifizieren zu können, oder aber Sie sind der Typ von Helfershelfer, die jede Strömung sowohl in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart immer braucht/e und benützt/e.

Man kann den andern auch auf feine Art provozieren und wenn er dreinhaut sich dann beschweren.

Beschwert habe ich mich als Beobachter dieses Stranges und nicht spatenpauli als Betroffener.

Tags:
, Distanzieren


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum