EU-Kommission lässt Report prüfen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 24.11.2007, 22:42 (vor 6047 Tagen) @ Doris

Europäisches Parlament antwortet auf Parlamentarische Anfrage zum Report der BioInitiative Working Group
Auf die schriftliche Anfrage einer Abgeordneten der Grünen im Europäischen Parlament vom 26.9.2007 zum "BioInitiative-Report" hat die Kommission am 23.10.2007 geantwortet. Die Kommission informiert darin, dass sie ihren wissenschaftlichen Ausschuss "Neu uftretende und neu identifizierte Gesundheitsrisiken" (SCENIHR) damit beauftragt hat, den Bericht eingehend zu prüfen. Insbesondere soll der Ausschuss darlegen, wieso es Differenzen in der Einschätzung möglicher Gesundheitsrisiken durch Elektromagnetische Felder zwischen dem Report der BioInitiative und dem jüngsten Bericht des SCENIHR vom März 2007 gibt.

Parlamentarische Anfrage vom 26.09.2007 (deutsch),
Antwort der Kommmission vom 23.10.2007 (englisch)

Nachricht: FGF-Newsletter vom 22.11.2007

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
SCENIHR, BioInitiative-Report


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum