UMTS in München?

M.K., Sonntag, 14.12.2003, 12:21 (vor 7487 Tagen)

Hallo, hallo,

weiß jemand weiter, wie es um die Einführung von UMTS in München steht? Oder wohin kann man sich wenden, um mehr - Richtiges! - darüber zu erfahren.
Überall lies man nur: "...im Laufe von 2004 wird es eingeführt..." "Läuft" da irgendwo jetzt schon was? Probe"läufe"?
Nix G'wis weiß ma net! :-(

M.K.

UMTS in München?

Huber, Montag, 22.12.2003, 15:05 (vor 7479 Tagen) @ M.K.

Hallo, hallo,

weiß jemand weiter, wie es um die Einführung von UMTS in München steht?
Oder wohin kann man sich wenden, um mehr - Richtiges! - darüber zu
erfahren.
Überall lies man nur: "...im Laufe von 2004 wird es eingeführt..." "Läuft"
da irgendwo jetzt schon was? Probe"läufe"?
Nix G'wis weiß ma net! :-(

M.K.

Natürlich ist UMTS schon voll eingeführt (nicht nur in München), sonst würden doch all die Foto-Handys nicht funktionieren, die so sehr im Weihnachtsgeschäft beworben wurden und gekauft sein sollen. Die Blamage werden sich die Mobilfunk-Firmen nicht liefern wollen, dass das alles dann nur Reklamationen wären.

UMTS in München?

H. Lamarr @, München, Montag, 22.12.2003, 20:43 (vor 7478 Tagen) @ Huber

Natürlich ist UMTS schon voll eingeführt (nicht nur in München), sonst
würden doch all die Foto-Handys nicht funktionieren...

Nein, da irren Sie sich. Foto-Handys sind nicht auf UMTS angewiesen, die funktionieren bereits mit GSM bzw. mit GPRS. Mit UMTS werden dann wohl nicht nur ein paar mickerige Kilobyte für Fotos übertragen, sondern dicke MByte-Dateien - z.B. Videos. Möglich macht's die schnelle Datenübertragung bei UMTS.

Zum Jahreswechsel fürchten die Mobilfunker übrigens nach Mitternacht den Kollaps ihrer Netze. Und zwar wegen der Foto-Handys. Denn diesmal werden Mama & Papa und Onkel Paul nicht nur angerufen, nein, diesmal kriegen sie auch noch ein Foto mit dazu, das wer weiß was zeigt. Man gönnt sich ja sonst nix.

"Unsere" UMTS-Antennen (Vodafone und T-Mobile) sind übrigens noch nicht in Betrieb. Zumindest sagt uns das unser HF-Tester.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

uuuups - UMTS - bums!

fred, Dienstag, 23.12.2003, 22:41 (vor 7477 Tagen) @ H. Lamarr

Bruchlandung!

:-(

uuuups - UMTS - bums!

H. Lamarr @, München, Samstag, 27.12.2003, 14:56 (vor 7474 Tagen) @ fred

Bruchlandung!

Was meinen Sie mit "Bruchlandung"?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

uuuups - UMTS - bums!

fred, Samstag, 27.12.2003, 16:24 (vor 7474 Tagen) @ H. Lamarr

Bruchlandung!


Was meinen Sie mit "Bruchlandung"?

Ach, hallo Pauli, da hab ich nicht gesehen, dass da ein neuer Beitrag war. Da hätt ich übrigens noch nen Vorschlag: kann man nicht jeweils bei neuen Beiträgen ein (rotes) "neu" dazukleben? Das macht dann Spaß wie beim Moorhuhn-Abschießen: peng - und man liest es.
Naja, "Buchlandung"? Oder ist das etwa keine Bruchlandung, was da jetzt mit UMTS los ist?
Es könnte ja aber auch wieder nur so eine typische Des-Informations-Kampagne sein! Da wird behauptet: "wird nix" - und in Wirklichkeit läuft alles - UMTS! Und dann heißt's wieder von den Mobilfunkern: "Ätsch, läuft doch schon alles, und ihr habt es eben garnicht bemerkt."
Also zutrauen würde ich denen das!

uuuups - UMTS - bums!

H. Lamarr @, München, Sonntag, 28.12.2003, 00:17 (vor 7473 Tagen) @ fred

Da hätt ich übrigens noch nen Vorschlag: kann man nicht jeweils bei neuen
Beiträgen ein (rotes) "neu" dazukleben? Das macht dann Spaß wie beim
Moorhuhn-Abschießen: peng - und man liest es.

Muss ich gucken, ob das technisch geht. Wenn's machbar ist, mach ich's.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Neue Postings erkennen

H. Lamarr @, München, Sonntag, 28.12.2003, 18:51 (vor 7473 Tagen) @ H. Lamarr

Muss ich gucken, ob das technisch geht. Wenn's machbar ist, mach ich's.

Eine Markierung mit "New" funktioniert leider nicht. In der Board-Ansicht sind Diskussionen mit neu hinzugekommenen Beiträgen/Antworten aber an dem rot umrandeten Textsymbol (links außen) zu erkennen. Wenn das nicht genügt: User können sich automatisch per eMail benachrichtigen lassen, wenn auf einen ihrer Beiträge geantwortet wird. Einfach die entsprechende Einstellung beim Posting (unten) auswählen. Registrierte User haben den Vorteil, sich nur einmal einloggen zu müssen, anschließend entfällt (für Benachrichtigungen) das Gefummel bei der (mehrfachen) Eingabe der eMail-Adresse. Da die eMail-Adresse unsichtbar bleibt, dürfte "Spam" keine Chance haben.

Ganz Mutige können sich auch per RSS-Feed vollautomatisch über neue Einträge im Forum informieren lassen. Mehr dazu hier: http://alex.ilosuna.org/rss.html

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Neue Postings erkennen

fred, Sonntag, 28.12.2003, 20:23 (vor 7472 Tagen) @ H. Lamarr

Ganz Mutige können sich auch per RSS-Feed vollautomatisch über neue
Einträge im Forum informieren lassen. Mehr dazu hier:
http://alex.ilosuna.org/rss.html


U-u-u-u-a-a-a-a-h-h-h-! :-|
fred

Neue Postings erkennen

H. Lamarr @, München, Montag, 12.01.2004, 17:17 (vor 7458 Tagen) @ H. Lamarr

In der Board-Ansicht sind Diskussionen mit neu hinzugekommenen
Beiträgen/Antworten aber an dem rot umrandeten Textsymbol (links außen) zu
erkennen.

Bis auf weiteres sehen aber nur registrierte User die rote Umrandung. Erst beim nächsten Update der Forumssoftware sehen's auch die nicht registrierten
User.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Neue Postings erkennen

wiesel, Montag, 12.01.2004, 21:47 (vor 7457 Tagen) @ H. Lamarr

In der Board-Ansicht sind Diskussionen mit neu hinzugekommenen
Beiträgen/Antworten aber an dem rot umrandeten Textsymbol (links außen)

zu

erkennen.


Bis auf weiteres sehen aber nur registrierte User die rote Umrandung. Erst
beim nächsten Update der Forumssoftware sehen's auch die nicht
registrierten
User.

Hallo Paul,

auch wenn wir weit und breit nix Rotes erkennen, wir haben schon den Überblick. ;-)
Wir haben ja auch - im Gegensatz zu anderen - bei der GSF bis zum Prof.Dr. Herwig G.Paretzke, Leiter des Instituts für Strahlenschutz, Neuherberg durchgefunden.
Auflösung: GSF-Website: oben in der Leiste 'Forschung' ---> Forschungsinstitute ---> Institute und Abteilungen der GSF ---> Strahlenbiologie, Strahlenschutz, Risikoanalyse und Strahlenphysik ---> Prof. Paretzke und sonstige interessante Dinge!!!
Bis zum nächsten date
wiesel

Flugs zur GSF

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 14.01.2004, 14:18 (vor 7456 Tagen) @ wiesel

Auflösung: GSF-Website: oben in der Leiste 'Forschung' --->
Forschungsinstitute ---> Institute und Abteilungen der GSF --->
Strahlenbiologie, Strahlenschutz, Risikoanalyse und Strahlenphysik --->
Prof. Paretzke und sonstige interessante Dinge!!!

Mille grazie, wiesel, für die Navigationshilfe. Dennoch: Mit sowas mickrigem wie nicht-ionisierende Mobilfunkstrahlung scheinen sich die Strahlenschützer dort nicht zu befassen. Oder?

Siehe: http://www.gsf.de/institute/ISS/index.phtml

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

uuuups - UMTS - bums!

Huber, Samstag, 27.12.2003, 14:58 (vor 7474 Tagen) @ fred

Also ich halte fest: UMTS läuft noch nirgends und die Mobilfunk-Firmen schweigen es jetzt tot.
Ich weiß nur nicht, wie all die "Wunder-Handys" funktionieren sollen, die an Weihnachten verschenkt wurden. Aber das ist ganz sicher nicht mein Problem!

Leitseite: UMTS

fred, Samstag, 27.12.2003, 16:17 (vor 7474 Tagen) @ Huber

Nix für ungut, aber das will ich anmerken: die paar klaren, prägnanten Sätze zu UMTS - TNO auf der Leitseite sind echt gut! Da hab ich endlich den Durchblick bekommen, worum es da überhaupt geht. Überall so viel Rumgerede, aber kein Mensch hat kapiert, was des Pudels Kern dabei ist.
Klasse, Pauli, Klasse!
Fred

Leitseite: UMTS

H. Lamarr @, München, Sonntag, 28.12.2003, 00:13 (vor 7473 Tagen) @ fred

Klasse, Pauli, Klasse!

Danke, ich bin gebauchpinselt

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

uuuups - UMTS - bums!

Heinrich, Samstag, 27.12.2003, 18:32 (vor 7474 Tagen) @ fred

Da war doch in der vergangenen Woche der Artikel über den UMTS-Flop in der Süddeutschen Zeitung?! In der Print-Version war das fast die ganze Seite 2.

SZ: UMTS - bums!

Heinrich, Samstag, 27.12.2003, 18:41 (vor 7474 Tagen) @ Heinrich

SZ: UMTS - bums!

H. Lamarr @, München, Sonntag, 28.12.2003, 00:22 (vor 7473 Tagen) @ Heinrich

Jetzt habe ich sie online gefunden. Die Links sind:
http://www.sueddeutsche.de/sz/politik/red-artikel1211/
und
http://www.sueddeutsche.de/sz/politik/red-artikel1212/

Achso, jetzt kapiere sogar ich das mit der Bruchlandung. Erinnert irgendwie ganz doll an Toll Collect. Aber, aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Früher oder später kriegen sie uns.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

SZ: UMTS - bums!

fred, Sonntag, 28.12.2003, 11:30 (vor 7473 Tagen) @ H. Lamarr

Jetzt habe ich sie online gefunden. Die Links sind:
http://www.sueddeutsche.de/sz/politik/red-artikel1211/
und
http://www.sueddeutsche.de/sz/politik/red-artikel1212/


Achso, jetzt kapiere sogar ich das mit der Bruchlandung. Erinnert
irgendwie ganz doll an Toll Collect. Aber, aufgeschoben ist nicht
aufgehoben: Früher oder später kriegen sie uns.

Freuen Sie sich schon darauf? Klingt fast so. :-(

SZ: UMTS - bums!

H. Lamarr @, München, Sonntag, 28.12.2003, 18:38 (vor 7473 Tagen) @ fred

Freuen Sie sich schon darauf? Klingt fast so. :-(

Nein, selbstverständlich freue ich mich nicht drauf, denn "unsere" beiden UMTS-Masten sind nur 12 m und 90 m weit weg, also verdammt dicht dran. Dabei brauchen wir die Dinger nicht, weil wir hier noch nicht mal GSM-Handys nutzen. Aber UMTS wird kommen, da geben wir uns keinerlei Illusionen hin!

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum