Funkwellen versetzen Tonnen in Schwingung (Allgemein)

kureck @, Dienstag, 05. Juni 2012, 14:34 (vor 901 Tagen) @ spatenpauli

Konkreter Anlass ist die fiktive Befürchtung, Smart Meter würden damit ausgestattete Häuser auf breiter Front flach legen.

"Als Beispiel nennt Leitgeb Bayerls Annahme, die Feldenergien könnten die fast leeren, aber jeweils über 10 Tonnen wiegenden Silos beschleunigen und in Schwingungen versetzen."

Quelle: fmk-dokumente 6 "Infraschall durch Mobilfunk?"

Auch nicht schlecht oder?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum