Erlaubt/Verboten: Mit 2-W/kg-Handy in USA telefonieren (Allgemein)

RDW ⌂ @, Freitag, 20. April 2012, 22:29 (vor 865 Tagen) @ spatenpauli

Wenn ich mit einem in der EU gekauften Multiband-Handy nach USA reise und es dort in Betrieb nehme, betreibe ich dort das Gerät dann außerhalb geltender Vorschriften? Sie wissen schon, worauf ich raus will: Weil es gut Verbindung hält, habe ich (fiktiv) in Europa ein Handy mit SAR 2,0 W/kg gekauft. Wenn ich nun in die USA reise und dort bei schlechten Empfangsverhältnissen telefoniere, dann betreibe ich mein Handy, weil oberhalb 1,6 W/kg, wahrscheinlich widerrechtlich. Das ist zwar konstruiert aber nicht abwegig. Oder mache ich da irgendwo einen Denkfehler?

Zumindest in der EU und in der Schweiz ist die Sache mit den Grenzwerten für Mobiltelefone so zu verstehen, daß nur solche Geräte auf den Markt und somit in den Verkauf gebracht werden dürfen, welche diese SAR von 2W/kg unterschreiten. Das hat mit deren Betrieb zunächst einmal nichts zu tun.
Meines Wissens ist es in den USA ähnlich, nur eben mit einem anderen SAR-Wert und als Tourist verkauft man sein mitgebrachtes und selbstgenutztes Gerät ja nicht als Händler.

RDW


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum