RayGuard und der ärztliche Qualitätszirkel (Elektrosensibilität)

KlaKla, Montag, 02. April 2012, 09:06 (vor 901 Tagen) @ spatenpauli
bearbeitet von KlaKla, Montag, 02. April 2012, 09:48

[image]Wenn ich mich nicht irre, ist der ältere Herr links neben Dr. Peter Germann (IGUMED)
Dr. Paul-Gerhard Valeske.
Valeske macht unter anderem Werbung für den Ray-Guard zuvor Ray-Master.
In einem Video sagt er dass das Aufstellen
eines Ray-Guard Home
(771,- inkl. MwSt.)
in der Wohnung sogar
das Wohlbefinden von Haus- u. Nutztieren steigert.

Ist das Ziel dieses ärztlichen Qualitätszirkels, den Kollegen die Esoterik und ihre wundersame Wirkung näher zu bringen? Das ist nicht so ganz in meinen Interesse als zahlendes Mitglied einer Krankenkasse.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Esoterik, Geistheiler, Spiritualität, Wunderheiler, Scharlatan, Elektrosmog-Schutzprodukte, Harmonisierer, RayGuard, Abzocke, Valeske, Aerztlicher Qualitätszirkel, Knotenpunkt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum